GastroSocial verzinst Altersguthaben 2021 mit 4%

Rückwirkend für das Jahr 2021 gewährt GastroSocial auf die Pensions­kassenguthaben einen Gesamtzins von 4%.

Der zu Jahresbeginn bereits hohe Deckungsgrad stieg bis zum 30. November 2021 trotz der Erhöhung der Reserven dank einer wiederum hervorragenden Performance von 7.07% weiter auf 125.3% an. Die Pensionskasse steht damit wie gewohnt finanziell sehr gesund da.

Dies erlaubt es uns, ein weiteres Mal die gesetzliche Mindestverzinsung deutlich zu übertreffen. Der Stiftungsrat hat beschlossen, sowohl die obligatorischen wie auch die überobligatorischen Pensionskassenguthaben für das Jahr 2021 mit 4% zu verzinsen. Unsere Versicherten profitieren so vom umsichtigen Aufbau der Reserven über die letzten Jahre sowie von der wiederholt guten Anlageperformance.

Weitere Informationen zum Deckungsgrad, der Performance und der Verzinsung finden Sie hier.

Die provisorische Verzinsung der Altersguthaben für 2022 beträgt 1.00%. Der definitive Zins für das Jahr 2022 wird im kommenden November vom Stiftungsrat festgelegt.

Mit der sehr guten Verzinsung bewährt sich GastroSocial als verlässlichen Partner für Arbeitgebende und Arbeitnehmende.